Das Betriebspraktikum

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass das Betriebspraktikum einen zentralen Stellenwert im Berufsfindungsprozess der Schülerinnen und Schüler einnimmt.

Das Betriebspraktikum wird in der achten Jahrgangsstufe und in der 11. Klasse absolviert. Es dauert 14 Tage und soll in der achten Klasse in einem Ausbildungsberuf und in der 11. Klasse in einem Ausbildungsberuf oder einem akademischen Beruf durchgeführt werden.

Während des Betriebspraktikums werden die Schülerinnen und Schüler mindestens einmal von einer Lehrperson besucht und müssen eine Praktikumsmappe führen, für die bestimmte vorgegebene Aufgabenstellungen zu bearbeiten sind.

In diesem Schuljahr findet das Berufspraktikum der achten Klassen und elften Klassen in der Zeit vom

                       15. bis 26. Juni 2020

statt.

Im Folgenden möchten wir einige verbindliche Informationen bezüglich der Organisation und der Durchführung des Praktikums mitteilen:

  • Jede Schülerin/jeder Schüler kümmert sich in eigener Verantwortung um eine Praktikumsstelle, jedoch nicht im elterlichen Betrieb. Es geht darum, etwas Neues kennen zu lernen.
  • Manche Betriebe verlangen eine amtsärztliche Untersuchung. Wir vereinbaren einen frühzeitigen gemeinsamen Termin beim zuständigen Gesundheitsamt. (z. B. im Gastronomiebereich, in KiTas – bitte nachfragen!)
  • Für die Schülerinnen und Schüler besteht während des Praktikums gesetzlicher Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz.
  • Während des Praktikums gelten die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes (bei unter 15jährigen max. Arbeitszeit 7,5 Std. tägl., max. Wochenarbeitszeit 35 Std.).
  • Versäumnisse und Unfälle sind sowohl der Schule als auch der Praktikumsstelle zu melden.
  • Falls sich während des Praktikums Probleme ergeben sollten, wenden Sie sich bitte an die Klassenleitung, die Stufenleitung (Herr Ruby) oder die Praktikumsleitung (Frau Ott). Ein Praktikumsplatzwechsel ist der Schule in jedem Fall anzugeben.
  • Die Betreuung erfolgt durch die Schule und den Betrieb. Die Schülerinnen und Schüler werden während des Praktikums von einer betreuenden Lehrkraft besucht.
  • Das Praktikum ist eine schulische Veranstaltung. Ein Entgelt ist nicht statthaft.

Zur erfolgreichen Durchführung und Auswertung des Praktikums wird eine Praktikumsmappe erstellt. Näheres wird im Unterricht vorher besprochen. Die Schülerinnen und Schüler sammeln dazu ausreichend Materialien und Informationen. Die Praktikumsmappe wird anschließend benotet.