Wahlpflichtfach Ökologie

Im Wahlpflichtfach Ökologie sind die Schüler*innen eingeladen, sich mit grundlegenden ökologischen Fragestellungen und Naturphänomenen zu beschäftigen. Natur und Umwelt, Lebensräumen mit ihren Tieren und Pflanzen,  aber auch das Verhältnis des Menschen zur Umwelt zu beschäftigen. Diese Kenntnisse sind notwendig, um verantwortlich und nachhaltig zu handeln.

Durch das Entwickeln eines Naturverständnisses und Offen sein für Umweltprobleme lernen die Schüler einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur. Dieses Wissen können sie an vielen Stellen der Gesellschaft weitergeben und umsetzen.

 

Themen im Wahlpflichtfach Ökologie sind beispielsweise:

  • Lebensraum Wald
  • Lebensraum Wattenmeer
  • Umgang mit Nutztieren
  • Müll
  • Woher kommt unser Wasser
  • Bionik
  • Brücken
  • Energie
  • Fairer Handel

 

Wieso wählt man das Wahlpflichtfach Ökologie?

Die Umwelt geht uns alle an! Täglich berichten die Medien über die Folgen des Klimawandels. Durch das Wissen über Naturphänomene gelingt es leichter, Haltungen, Einstellungen und Ideen für ein verantwortungsbewusstes Leben zu entwickeln.

Durch unterschiedliche Methoden ist es möglich, vielfältige Qualifikationen zu erwerben. Wir arbeiten praktisch im Gelände, erlernen naturwissenschaftliche Arbeitsmethoden, wie z.B. Beobachten, Bestimmen von Arten, Mikroskopieren  und Experimentieren, beschaffen uns Informationen durch Recherchieren im Internet und präsentieren unsere Ergebnisse.

Berufe im Umwelt- und Natursektor werden immer wichtiger, wofür das Wahlpflichtfach Ökologie eine gute Vorbereitung ist.

 

Highlights im Wahlpflichtfach Ökologie

Einen Höhepunkt für die Schüler*innen stellt stets das Lernen an außerschulischen Lernorten dar. In der Jahrgangsstufe 7 verbringen wir einen Vormittag an den Schwarzweihern und führen Gewässeruntersuchungen durch.

 

Die Wahlpflichtfach-Tage in der Klassenstufe 10 bieten ebenfalls Zeit für Exkursionen, z.B. zur BASF, zum Hofgut „Neumühle“, zur ZAK oder auch zur Universität in Kaiserslautern, um besondere Projekte durchzuführen.